SPD Unterbezirk

Weiden-Neustadt-Tirschenreuth

Absage politischer Aschermittwoch

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider muss auch in diesem Jahr die Veranstaltung zum politischen Aschermittwoch der SPD entfallen.

In Anbetracht der hohen Infektionszahlen haben sich der Ortsverein, sowie auch viele weitere Parteien, zu diesem Schritt entschlossen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. 

Bleiben Sie gesund!

 
15. Politischer Ascherfreitag in Mitterteich

Bereits zum 15. Mal hatte der SPD Ortsverein Mitterteich gemeinsam mit dem Kreisverband zum politischen Ascherfreitag mit Fischessen eingeladen.

Im ATS Sportheim konnte Vorsitzender Hans Brandl, der in seiner Heimatstadt auch als Bürgermeister kandidiert, neben Gästen aus den Ortsvereinen Wiesau, Pechbrunn, Kulmain auch Kreisvorsitzende Brigitte Scharf und stellvertretenden Kreisvorsitzenden Uli Roth begrüßen.

Das der Neue Tag eine Berichterstattung über diese Traditionsveranstaltung mit der Begründung abgelehnt, dass dies nur eine Wahlveranstaltung sei, enttäuschte die anwesenden Gäste - wenn eine Veranstaltung bereits zum fünfzehnten Mal stattfindet, hat dies wenig mit Wahlkampf zu tun, war die einhellige Meinung.

Nach der "Ascherfreitagsrede" von Landratskandidat Thomas Döhler erläuterte Brigitte Scharf, wie sich die von der SPD vorgeschlagene Grundrente für die Bürgerinnen und Bürger und auch für die Finanzhaushalte der Bezirke und Landkreise ausgewirkt hätte. Die durch die CDU/CSU gekürzte Grundrente führt nun allerdings zu höheren Ausgaben für die Bezirke bei den ungedeckten Heimkosten von Bewohnern von Seniorenheimen. 

 
Vorstellung der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten sowie Bürgergespräch in Gmünd
Vorstellung der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten sowie Bürgergespräch in Gmünd

Der SPD-Ortsverein Grafenwöhr war am vergangenen Mittwoch bei den Bürgerinnen und Bürgern in Gmünd zu Gast. In der Floriansstube fand das alljährliche Bürgergespräch, welches für jeden Ortsteil separat abgehalten wird, statt. Zuvor wurde die Vorstellungsrunde unserer Stadtratskandidatinnen und -kandidaten abgehalten.

Wie bereits auch schon beim diesjährigen Bürgergespräch in Hütten sowie in Gössenreuth blieb das Format das selbe. Nach einer kurzen Ansprache durch den Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Weiß startete die Vorstellungsrunde, von Listenplatz 20 bishin zum ersten Listenplatz, unserem Bürgermeisterkandidaten Michael Tiefel. Im Anschluss daran fand eine aufgeschlossene Diskussion über die Anliegen der Gmündner Bürger statt.

 
Vortrag: Plastikfrei(er) leben
Vortrag von Silvia Gottinger zum Thema 'Plastikfrei(er) leben' im Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr

Silvia Gottinger war am "Roten Donnerstag" der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen als Rednerin zu Gast. Nach der Geburt ihrer Tochter hinterfragte Sie kritisch, welche Auswirkungen das Plastik in unserer Konsumgesellschaft auf den Körper sowie auf den Planeten Erde hat.

Die von der AsF-Vorsitzenden Conny Spitaler sowie von Stadtratskandidatin Claudia Peter organisierte Veranstaltung war ein voller Erfolg: Beim Vortrag von Silvia Gottinger war das Kultur- und Militärmuseum in Grafenwöhr vollbesetzt.

Silvia Gottinger klärte bei ihrem Vortrag über nachhaltiges und plastikfreies Leben auf - sie konnte den Teilnehmern aufzeigen, warum es sinnvoll ist, für Gesundheit und Umwelt auf Plastik zu verzichten.

 
Vorstellung der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten sowie Bürgergespräch in Gössenreuth
Vorstellung der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten sowie Bürgergespräch in Gössenreuth

Unsere Stadtratskandidaten haben sich am vergangenen Mittwoch im Zuge unserer jährlichen Bürgergespräche im Feuerwehrhaus in Gössenreuth vorgestellt.

Bevor die offizielle Veranstaltung begann, konnte uns Siegfried Regner, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gössenreuth, einige interessante Einblicke in das Feuerwehrgeschehen und in die Fahrzeughalle der Feuerwehr geben. Dabei möchten wir uns an dieser Stelle für die stets gute Zusammenarbeit aller Ortsteilfeuerwehren bedanken. "Wir haben uns dafür entschieden, dass alle neuen Schutzanzüge in der Gemeinde die Aufschrift 'Feuerwehren der Stadt Grafenwöhr' tragen werden.", so Regner. Abseits ihrer alltäglichen Arbeit ist dies ein symbolträchtiges Signal, welches die Zusammenarbeit und das Miteinander unserer Feuerwehren noch einmal unterstreicht.

 
Vorstellung der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten sowie Bürgergespräch in Hütten
Vorstellung der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten sowie Bürgergespräch in Hütten

Der SPD-Ortsverein Grafenwöhr lud am gestrigen Donnerstag im Gasthaus Schönberger in Hütten zur Vorstellung der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten ein. Beim anschließenden Bürgergespräch fand, wie bereits schon in den letzten Jahren, ein reger Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern statt.

Beim Bürgergespräch war der Vorraum der Gastwirtschaft vollbesetzt. Dabei nahmen auch verschiedene Ehrengäste, unter anderem Helmut und Karl-Heinz Wächter sowie auch Gerhard Mark teil.

Nach der Ansprache von Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Weiß stellten sich die anwesenden Stadtratskandidatinnen und -kandidaten persönlich vor. Dabei waren ihre Themen sehr vielfältig: Von der Jugendarbeit und der Unterstützung der Senioren, dem städtischen Haushalt, der Digitalisierung, einem bezahlbahren Wohnraum bishin zu lukrativen Arbeitsplätzen und weiteren Themen. Allen Stadtratskandidatinnen und -kandidaten liegt stark am Herzen, dass Grafenwöhr auch zukünftig eine ansprechende Gemeinde bleibt.

 
SPD Preisschafkopf 2019 in Weiherhammer
Preisschafkopf 2019

SPD Preisschafkopf Weiherhammer - Kartler aus der ganzen Oberpfalz

 

Viele Kartenfreunde aus Nah und Fern beteiligten sich am vergangenen Wochenende wieder am alljährlichen Preisschafkopf des SPD-Ortsvereins Weiherhammer im Schützenraum des Hallenbades.

 
Genossen arbeiten für guten Zweck
V.L.: Matthias Haberberger, Andreas Wagener, Franz Fuchs, Romana Schwarzfischer, Thomas Ott

Erlös ausschließlich für soziale Zwecke