SPD Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth

Lieber Besucher, wir informieren Sie auf unserem Internetauftritt über die Aktivitäten unserer Ortsvereine im SPD Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth. Über den Link Unterbezirk können Sie sich über den SPD Ortsverein bei Ihnen vor Ort informieren und Kontakt aufnehmen. Schauen Sie mal wieder vorbei. Mitmachen in der BayernSPD

 

21.11.2017 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

SPD Kreistagsfraktion in Klausur

 

Bundes-, Landes- und Kreispolitik auf der Agenda

In den Gasthof „Russenbräu“ in Tiefenbach zog sich die SPD Kreistagsfraktion zu einem Klausurwochenende zurück. Politische Beratung war für die Fraktion, den Fraktionsbeirat, die SPD Bürgermeister im Landkreis und der Vorstandschaft des SPD Kreisverbandes angesagt.

 

20.11.2017 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

Biodiversität und Müllgebühren

 

SPD Kreistagsfraktion zu Gast in Tännesberg

Einen Einblick in den Bereich der Naturvielfalt in Tännesberg gab Diplom Biologin Gabriele Schmidt vom Projektmanagement „Biodiversität Tännesberg“ der SPD Kreistagsfraktion bei der Sitzung im Hotelgasthof Post. Schmidt bestätigte dabei der Kommune als Modellgemeinde ein großes Engagement im Bereich der Naturvielfalt.

 

18.11.2017 in Allgemein von AG60Plus WEN-NEW-TIR

Sitzung vom 06.11.2017

 

Protokoll zur Vorstandsitzung des UB 60 Plus vom 06.11.2017

Zu TOP 1:

Vorsitzender Helmut Fastner begrüßte alle Anwesenden und gab einige

Entschuldigungen bekannt. Er habe mit Oskar telefoniert und freute sich,

dass er wieder auf dem Weg der Genesung sei.

Zu TOP 2:

Die TO wurde einstimmig angenommen.

Zu TOP 3:

Stellv. Schriftführer Erich Völkl verlas das Protokoll der letzten Sitzung.

Einwände wurden nicht r erhoben.

Zu TOP 4:

Fastner verteilte die Ergebnisse der BTW 2017 und gesondert die

Ergebnisse des Wahlkreises Weiden. Es ist nicht zu leugnen, dass die Wahl

verloren wurde. Auch wenn die CSU noch mehr Stimmen einbüßte, so

müssen wir uns über das Ergebnis ausführlich unterhalten.

Es schloss sich eine ausgiebige Diskussion an, bei der vor allem das

Thema Asylanten und Flüchtlinge einen breiten Raum einnahm. Klare

Stellungnahmen zu diesem Problem sind notwendig, meinten die

Anwesenden.

Eine allgemeine, oft nicht nachvollziehbare Unzufriedenheit bei den

Bürgern, führte zum Stimmengewinn der AFD. Nach Ansicht der

Anwesenden ist es notwendig, die Vorstellungen der SPD besser unters

Volk zu bringen. Kritik an eigenen Mandatsträgern sind nicht zielführend.

Der politische Gegner bietet uns genügend Angriffsfläche, die wir nutzen

sollten.

Zu TOP 5:

Fastner berichtete über die Bundeskonferenz von 60Plus in Wolfsburg. Von

den 220 Delegierten waren 26 aus Bayern. Die Bundesvorsitzende Graf

gab ihr Amt ab. Der neue Vorsitzende kommt aus Niedersachsen und heißt

Binding. Der bayer. Landesvorsitzende Hacker fiel bei der Wahl durch.

Es wurden 100 Anträge bearbeitet. 92 wurden angenommen. Sie werden

über den Parteivorstand an den Parteitag weitergeleitet.

Zu TOP 6:

Helmut Fastner wies auf die Homepage von 60Plus WEN-NEW-TIR hin und

dankte Roberto und Sigurd für ihre Arbeit.

Es wurde der Vorschlag von Roberto Troll angenommen, sich über die

finanziellen und materiellen Unterstützungen der Flüchtlinge und

Asylanten Informationen einzuholen, um die Stammtischparolen zu

entkräften.

Die Ziele der SPD für die Landtagswahl in Bayern im kommenden Jahr

müssen deutlich gemacht und für unsere Genossinnen und Genossen

aufbereitet werden, meinte Völkl.

Fastner gab den Termin für die nächste Sitzung am 11.12. bekannt und

schloss um 16.15 Uhr die Sitzung.

 

16.11.2017 in Allgemein von MdL Annette Karl

Rede im Landtag zum Landesentwicklungsprogramm

 

Im Landesentwicklungsprogramm (LEP) wird dargestellt wie sich Bayern entwickeln soll. Die SPD kritisiert, dass weiterhin kein extra Geld für den Status eines Zentralen Ortes zur Verfügung gestellt wird. Es bleibt als beim Titel ohne Mittel. Kritisch sieht Annette Karl auch die Aufweichung des Anbindegebotes für Gewerbegebiete - eine weitere Zersiedelung Bayerns wird die Folge sein. Das LEP ist kein solides Regierungshandwerk - es ist einfach nur Stümperei.

 

15.11.2017 in Ortsverein von SPD Ortsverein Weiherhammer

Preisschafkopf mit vielen Teilnehmern

 

Mit sieben Solo und einem Tout hatte er sein Punktekonto auf 113 gebracht: Edmund Wittmann aus Grafenwöhr siegte beim Preisschafkopf des SPD-Ortsvereins und nahm 150 Euro mit. Die Ehre der 15 Frauen rettete  Renate Herbrecher, Weiden, durch Platz zwei. Sie bekam dafür 100 Euro. Günter Rosenberger aus Weiherhammer sicherte sich mit 104 Punkten den 50 Euro-Schein. Der Trostpreis fiel mit 42 Zählern an den Nabburger Max Fröhler. Vorsitzende Johanna Krauß war im Schützenheim erfreut über 80 Teilnehmer, darunter viele Einheimische. Dank der zum Teil großzügigen Sponsoren, denen Bürgermeister a.D. Werner Windisch neben der Vorstandschaft dankte, konnte jeder Mitspieler einen Sachpreis oder Gutschein auswählen.

 

15.11.2017 in Ortsverein von SPD Altenstadt-Wald

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

 

Einladung an alle Mitglieder zur

Jahreshauptversammlung 2017

am Samstag, den 25. November 2017, 15.00 Uhr, im Schwarzen Bären, Hauptstraße 41, in 92665 Altenstadt/WN.

TAGESORDNUNG:
1.) Begrüßung und Totengedenken
2.) Grußwort unseres Ersten Bürgermeisters Ernst Schicketanz
3.) Bericht unseres Fraktionsvorsitzenden Hans Simon zur Kommunalpolitik
4.) Landespolitik aus erster Hand, MdL Annette Karl
5.) Aussprache zu den Punkten 3. und 4.
6.) Bericht des OV-Vorsitzenden Konrad Merk
7.) Aussprache zum Bericht
8.) Bericht des Kassiers Christian Alwang
9.) Nachwahl eines Kassenprüfers für Josef Scharl (per Akklamation)
10.) Ehrung langjähriger, verdienter Genossinnen und Genossen
11.) Anträge und Vorschläge, Verschiedenes

Liebe Genossinnen und Genossen, zeigt durch Euer Kommen eure Solidarität mit der Sozialdemokratie und ihren Idealen, gerade auch in schwierigen Zeiten!
Mit herzlichen Grüßen
Konrad Merk, Ortsvereinsvorsitzender

 

12.11.2017 in Ortsverein von SPD Ortsverein Grafenwöhr

Funk und Black im Spatzennest

 

Die Discogänger der 1970er bis 1990er Jahre waren aufgefordert, die alten Zeiten aufleben zu lassen: Der SPD-Ortsverein Grafenwöhr hatte zur „Back-to-the-Past-Party“ ins „Spatzennest“ im Jugendheim eingeladen. Vorsitzender Thomas Weiß und sein Team sorgten dafür, dass keine Kehle trocken blieb. Immer die richtige Scheibe hatte DJ BFlor zur Hand. Bei Musik, die in die Beine ging, und bester Stimmung feierten die Junggebliebenen mit den jungen Besuchern der Party bis tief in die Nacht.

 
#SPDerneuern Landesvorsitzende Natascha Kohnen BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Facebook

Banner Facebook

Unsere Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Mitmachen

Termine im Unterbezirk

Alle Termine öffnen.

24.11.2017, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr AsF Spendenaktion
Spendenaktion zugunsten der "Weidener Tafel e.V." ein weiterer Termin …

25.11.2017, 09:00 Uhr - 11:30 Uhr AsF Spendenaktion
Spendenaktion zugunsten der "Weidener Tafel e.V."    …

25.11.2017, 09:30 Uhr - 25.11.2017 Bezirksparteitag der Oberpfalz SPD
Bezirksparteitag mit Wahl des Bezirksvorstandes

Alle Termine

Besucher:3161136
Heute:1
Online:1