SPD Unterbezirk

Weiden-Neustadt-Tirschenreuth

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Der SPD Ortsverein Püchersreuth wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage!

 
Geschenke zu Weihnachten

Flossenbürger Genossen besuchen Senioren

Vorschaubild

Flossenbürg. (exb) Der SPD-Ortsverein denkt auch heuer wieder an die älteren, alleinstehenden oder kranken Bürger von Flossenbürg. Wie jedes Jahr in den Wochen vor Weihnachten sind Mitglieder des Vorstands unterwegs, im Gepäck ein liebevoll gepacktes Weihnachtspäckchen. Dabei spielen die Geschenke bei den Besuchen eigentlich kaum eine Rolle, viel mehr wird die Zeit geschätzt, die die Sozis mitbringen. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee wird gerne über alte Zeiten und längst Vergessenes geplaudert. Es sei gerade in der jetzigen Zeit sehr wichtig, niemanden allein zu lassen, so Ortsvorsitzende Andrea Egner. Zusammen mit ihrem Team hat sie über 80 Päckchen gepackt, die in diesen Tagen auf die Reise gehen.

Quelle: Der Neue Tag , 21.12.2022

 
Weihnachtswünsche

Der SPD Ortsverein Weiherhammer und die SPD Gemeinderatsfraktion wünscht allen Bürgerinnen und  Bürgern ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr, viel Glück und Erfolg.

 

Viel Gesundheit und Zuversicht für das kommende Jahr 2023

Allen Helfern und Unterstützern sagen wir noch ein herzliches Dankeschön.

Johanna Krauß, Vorsitzende

 

 
HOHER BESUCH FÜR DEN KUKUVE

Kunst und Kultur haben in den vergangenen Monaten nach der Hochphase der Coronapandemie endlich wieder an Relevanz gewonnen – nicht nur für Kreative und ihr Publikum, sondern auch für die gesamte Gesellschaft. Einen großen Beitrag dazu.....

 
Spendenaktion für die Tafel November 2022

SPD-Frauen Flossenbürg sammeln Lebensmittel für die Tafel

Ein Bild, das Text, Himmel, draußen, stehend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Bild: Andrea Egner/exb

Josef Gebhardt (links) von der Tafel freut sich über die Spendenaktion der SPD Frauen

Die SPD-Frauen in Flossenbürg organisierten am ersten

Adventswochenende mit zweiter Vorsitzender Birgit Vogel eine Spendensammlung zugunsten der Tafel Weiden-Neustadt in einem Lebensmittelmarkt in Flossenbürg. Dort nahmen sie an zwei Tagen unterstützt von der Ortsvorsitzenden Andrea Egner sowie der Kreisvorsitzenden Nicole Bäumler die zahlreichen Lebensmittel- und Geldspenden der Kunden entgegen. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) dankte für die großzügige Unterstützung. Sehr dankbar zeigte sich auch Josef Gebhardt (links), Vorsitzender der Tafel. Es sei bewundernswert, was hier an sozialer Hilfe auf die Beine gestellt werde.

Ein Bild, das Text, Person, stehend, darstellend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Quelle: O-Netz Weiden , 02.12.2022

 
Auch Kommunen in der Region Nordoberpfalz werden spürbar von den Schlüsselzuweisungen 2023 profitieren

Ganz aktuelle und positive Informationen hat die Abgeordnete Annette Karl für die Kommunen in der nördlichen Oberpfalz. Sie erhalten Schlüsselzuweisungen für ihre Haushalte 2023. Der Landtag wird dafür im Staatshaushalt für ganz Bayern Mittel in Höhe von 4,3 Milliarden Euro für das kommende Jahr bereitstellen, das sind 267 Millionen Euro oder 6,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Für MdL Annette Karl ein beachtlicher, aber auch erforderlicher Anstieg angesichts steigender Kosten. Die Schlüsselzuweisungen sind die mit Abstand größte Einzelleistung des kommunalen Finanzausgleichs, der in Bayern über 11,3 Milliarden Euro in 2023 betragen wird.

Insgesamt 87.303.260 Euro fließen als Schlüsselzuweisungen im Jahr 2023 in die Landkreise Tirschenreuth, Neustadt a.d. Waldnaab und die Stadt Weiden i.d.Opf. fließen. Die Stadt Weiden erhält davon 20.8884.524 € und der Landkreis Neustadt 18.043.092 €, während der Landkreis Tirschenreuth keine Schlüsselzuweisungen erhält. An die Kommunen im Landkreis Neustadt fließen in Summe 30.355.912 € und an die im Landkreis Tirschenreuth 18.019.732 Euro.