SPD Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth

Lieber Besucher, wir informieren Sie auf unserem Internetauftritt über die Aktivitäten unserer Ortsvereine im SPD Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth. Über den Link Unterbezirk können Sie sich über den SPD Ortsverein bei Ihnen vor Ort informieren und Kontakt aufnehmen. Schauen Sie mal wieder vorbei. Mitmachen in der BayernSPD

 

19.05.2018 in Ortsverein von Bayern SPD Vohenstrauß

Wir räumen auf! Ein neues zu Hause für unsere Plakatständer!

 

Endlich ein richtiger Fleck.

Nach dem wir über Jahre unsere Plakatständer bei unserem langjährigen und verdienten Mitglied Andreas Bauer hatten, haben wir heute fleißig mit angepackt und mit dankender Hilfe von Erich Völkl, Andreas Hanauer, Michael Hamedinger und unserem Bulldogfahrer, Transporteur wie neuen Lageristen Markus Kick, die Plakatständer heute im Honghof eingelagert.

Man glaubt ja kaum, welche Erinnerungen mit den längst vergangenen Plakaten wieder wach wurden :-)

Ein herzlichen und "sakrischen Dank" an alle Helfer! War super! Vielen vielen Dank Euch allen!

 

17.05.2018 in Presse von Landtagsabgeordnete Annette Karl

CSU blockiert besseren Schutz für Arbeitnehmer bei öffentlichen Aufträgen

 

SPD-Vergabegesetz im Wirtschaftsausschuss abgelehnt - Wirtschaftspolitikerin Annette Karl und Arbeitsmarktsprecherin Angelika Weikert: Sowohl Unternehmen als auch Beschäftigte würden von solchem Gesetz profitieren

SPD-Wirtschaftsexpertin Annette Karl kritisiert die CSU-Ablehnung des Gesetzentwurfs für ein Bayerisches Tariftreue- und Vergabegesetz in der Sitzung des Wirtschaftsausschusses am 17. Mai 2018: „Wir haben es in Bayern leider immer wieder mit Fällen zu tun, bei denen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer um ihren Lohn betrogen werden oder unter schlechten Arbeitsbedingungen zu leiden haben - und das wohlgemerkt bei öffentlichen Aufträgen, die der Freistaat selbst an Unternehmen vergibt! Dem wollen wir mit unserem Gesetzentwurf ein Ende setzen. Davon würden am Ende nicht nur die Beschäftigten profitieren, sondern auch die überwiegende Mehrheit der Unternehmen, die sich anständig verhalten.“

 

17.05.2018 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Neustadt WN

SPD Kreistagsfraktion von Vitalpark begeistert

 

Fraktionssitzung in Waidhaus

Mit einem großen Lob warteten die Kolleginnen und Kollegen der SPD Kreistagsfraktion für Bürgermeisterin und stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger auf.

Bei der Fraktionssitzung in Waidhaus gab Kirzinger ihrer Fraktion eine Führung in der Freizeitanlage „Bäckeröd“ mit dem Vitalpark. Die Anlage gehe auf das Jahr 1992 zurück und wurde immer wieder erweitert, betonte die Bürgermeisterin. Den Mittelpunkt stelle der nierenförmige Badeteich dar. Er sollte anfangs naturbelassen bleiben, wurde aber dann doch mit einem festen Boden versehen. Die gesamte Anlage erfreue sich großer Beliebtheit und habe mit dem Vitalpark eine weitere Bereicherung erfahren. Die mit Leadermitteln geförderte Maßnahme habe einen Finanzaufwand von rund 250.000 Euro bedeutet. 120.000 Euro konnten Zuschüsse verbucht werden. Neben vielen Abenteuerspielgeräten für Kinder stehen auch Vitalgeräte für Erwachsene zur sportlichen Betätigung und Bewegung zur Verfügung. Von der Integration eines Fußballfeldes, der Möglichkeit zum Tischtennis oder auch den Grillplätzen überzeugten sich Kirzingers Fraktionskollegen.

Dass es auch immer wieder Probleme zu bewältigen gäbe hielt Kirzinger aber auch fest. Den kommunalen Haushalt belaste diese Bürger- und Tourismuseinrichtung immerhin mit rund 130.000 Euro.

 

16.05.2018 in Bundespolitik

Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „...für Chancen und Perspektiven“

 

Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch für ein starkes Europa!

Auf 37 Milliarden Euro steigen die Investitionen im laufenden Jahr. Das sind fast 10 Prozent mehr als 2017. Insgesamt wird die Bundesregierung bis 2021 knapp ein Viertel mehr investieren als in der vergangenen Wahlperiode. Die zusätzlichen Milliarden gehen vor allem in bessere Schulen, Kitas, in die Forschung, in bezahlbare Wohnungen, schnelles Internet. 

„Wir schaffen mit diesem Haushalt Chancen und Perspektiven für junge Menschen“, wie es Nahles am Mittwoch in den Haushaltsberatungen im Bundestag beschrieb. Auch für mehr soziale Sicherheit wird es Geld geben – zum Beispiel 25 Euro mehr Kindergeld.

 

16.05.2018 in Presse von Landtagsabgeordnete Annette Karl

Karl und Strobl besuchen BRK Kreisverband Weiden-Neustadt/WN

 
MdL Annette Karl, BRK Geschäftsführer Sandro Galitzdörfer, MdL Reinhold Strobl (v.l.)

Beeindruckt von der Vielzahl der Aufgaben und deren professioneller Erledigung zeigten sich die SPD- Landtagsabgeordneten Annette Karl und Reinhold Strobl bei ihrem Besuch beim neuen Geschäftsführer des BRK Weiden-Neustadt, Sandro Galitzdörfer.

Allein der ehrenamtliche Bereich umfasst 5 Säulen: die Bereitschaften, Wasserwacht, Bergwacht, Jugendrotkreuz und die fünfte Gemeinschaft, die sich vor allem um soziale Angelegenheiten kümmert.

Karl: "Die vielen Ehrenamtlichen leisten gemeinsam mit den Hauptamtlichen des BRK eine großartige Arbeit und sind ein starkes Stück Sicherheit für alle Menschen in unserer Region. Viele Ehrenamtliche wechseln beim BRK irgendwann ins Hauptamt wie Geschäftsführer Galitzdörfer selbst und zeigen damit, dass Ehrenamt für die dort Tätigen auch eine ganz neue berufliche Perspektive bieten kann."

 

15.05.2018 in Presse von Landtagsabgeordnete Annette Karl

Kommunen in der Region erhalten Zuschüsse für Baumaßnahmen

 

Gute Nachrichten hat die Abgeordnete Annette Karl für einige Kommunen in der Region, denn sie erhalten Zuweisungen des Freistaats Bayern für ihre Hochbaumaßnahmen. Diese Bewilligungen für 2018 wurden heute dem Bayerischen Landtag bekannt gegeben. Bei den Geldern handelt es sich um Mittel im Rahmen des bayerischen kommunalen Finanzausgleichs nach Art. 10 Finanzausgleichsgesetz. Gefördert werden öffentliche Schulen einschließlich schulischer Sportanlagen, Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Horte und Häuser für Kinder) sowie kommunale Theater und Konzertsaalbauten. Empfänger sind Gemeinden, Landkreise, Bezirke, Verwaltungsgemeinschaften, Schulverbände und kommunale Zweckverbände.

Im Einzelnen fließen in der Region in folgende Kommunen staatliche Fördermittel für den Hochbau:
 

 

15.05.2018 in Allgemein von SPD Kreisverband Neustadt WN

Wahlprogramm der Oberpfalz SPD

 

Am Samstag, den 12.05.2018 stellte Bezirksvorsitzender Franz Schindler, MdL, gemeinsam mit der Spitzenkandidatin der OberpfalzSPD für den Landtag - MdL Annette Karl und dem Spitzenkandidaten für den Bezirkstag Richard Gaßner und den weiteren Erststimmenkandidatinnen und Kandidaten für die Landtags- und Bezirkswahlen das Wahlprogramm für den Regierungsbezirk Oberpfalz vor.

Bericht in der Mittelbayerischen

Bericht im Onetz

 
Natascha Kohnen - Ein neues Gesicht für Bayern BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Facebook

Banner Facebook

Unsere Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Mitmachen

Termine im Unterbezirk

Alle Termine öffnen.

02.06.2018, 20:00 Uhr 100 Jahre Freistaat Bayern – Ein Dank an die Landwirtschaft in Bayern
Herzliche Einladung zum Informationsabend mit Horst Arnold, MdL , Mitglied des Ausschusses für Ernährung …

07.06.2018 - 10.06.2018 Fahrt des SPD OV Püchersreuth nach Wien

11.06.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Besucher:3161136
Heute:19
Online:3