Baurecht für Bootshäuser durch Bebauungsplan

Veröffentlicht am 12.06.2020 in Kommunalpolitik

Bootshäuser am Rußweiher

Antrag der SPD-Stadtratsfraktion zur Aufstellung eines Bebauungsplans für den Bereich der Bootshäuser

Einen Antrag auf Beratung und Beschlussfassung zur Aufstellung eines Bebauungsplans für den Bereich der Bootshäuser am Rußweiher hat die SPD-Stadtratsfraktion eingereicht. Der Antrag stellt sich wie folgt dar:

Antrag der SPD-Stadtratsfraktion auf eine Beratung und Beschlussfassung zur Aufstellung eines Bebauungsplans für den Bereich der Bootshäuser am Rußweiher.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Marcus Gradl, sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrats,

In den letzten Jahren kam es wiederholt zu Problemen im baurechtlichen Genehmigungsverfahren für Neu- oder Erweiterungsbaumaßnahmen an den am Rußweiher angesiedelten Bootshäusern.

 

  1. Sachstandsdarstellung

Während z. B. bei den Genehmigungsverfahren für 2 Neubauten im Zeitraum der zurückliegenden 6 Jahre keine Probleme auftraten, so wurde ein kleiner Anbau an ein bestehendes Bootshaus baurechtlich in Frage gestellt.

Hintergrund ist die Schwierigkeit für das LRA, aufgrund eines fehlenden Bebauungsplans eindeutige baurechtliche Rahmenbedingungen nutzen zu können. Vergleichbar ist hier sicherlich die Thematik „Urnenwaldfriedhof“, für den anfangs ein Bauantrag vorgesehen war, der dann aber in einen Bebauungsplan mündete.

Da viele der vorhandenen Bootshäuser schon in die Jahre gekommen sind, gehen wir von weiteren zahlreichen Bauanträgen aus, die bei einem rechtskräftigen Bebauungsplan wesentlich schneller und unproblematischer behandelt werden können.

 

  1. Antrag der SPD-Stadtratsfraktion

Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt hiermit eine Beratung und Beschlussfassung zur Aufstellung eines Bebauungsplans für den Bereich der Bootshäuser am Rußweiher. Um das Verfahren zu beschleunigen, sollten bis zur Behandlung des Tagesordnungspunktes Honorarangebote eingeholt werden, damit eine mögliche Vergabe möglichst in der gleichen Sitzung erfolgen kann.

Es freut uns, wenn dieser Antrag zum Beschluss in der Stadtratssitzung kommt.

Mit freundlichen Grüßen

 

                                                                                                              

SPD-Stadtratsfraktion                                                                                                            

 
 

Homepage SPD Eschenbach

News BayernSPD

Der heute von Bundesinnenminister Seehofer vorgestellte Verfassungsschutzbericht zeigt einen alarmierenden Anstieg rechter Straftaten in Deutschland. Uli Grötsch, …

In der Debatte um eine dringend erforderliche Reform des Wahlrechts auf Bundesebene, die dem Anwachsen des Bundestages auf über 800 Abgeordnete entgegenwirken soll, kritisiert die …

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Die Grundrente kommt! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Facebook

Banner Facebook

Mitmachen

Termine im Unterbezirk

Alle Termine öffnen.

21.07.2020, 05:00 Uhr - 24.07.2020, 23:00 Uhr Berlinfahrt
Vom 21.-24.07.2020 haben wir eine Fahrt zum Bundestag in Berlin genehmigt bekommen wer also mitfahren möchte (bis …

26.08.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Vorsandssitzung

28.10.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Vorsandssitzung

Alle Termine

Besucher:3161136
Heute:108
Online:2