SPD Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth

Lieber Besucher,
wir informieren Sie auf unserem Internetauftritt über die Aktivitäten unserer Ortsvereine im SPD Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth. Über den Link Unterbezirk können Sie sich über den SPD Ortsverein bei Ihnen vor Ort informieren und Kontakt aufnehmen.
Schauen Sie mal wieder vorbei.

Mitmachen in der BayernSPD

 
 

Die A 93 auf Höhe der Gemeinde Pechbrunn A 93 Mitterteich-Pechbrunn: Versprechen für mehr Sicherheit nicht gehalten 08.12.2016 | Presse


Immer wieder hat es in den letzten Jahren besonders schwere Unfälle im Abschnitt Pechbrunn-Mitterteich auf der A93 gegeben. Versprochen hatte das Bayerischen Innenministerium im Herbst 2015, dass dieser Abschnitt mit einem verstärkten Schutzplankensystem ausgebaut werden soll. Wie der jüngste Unfall mit zwei LKWs mit dem Druchbruch der Mittelleitplanke zeigte, ist dies nicht auf dem gesamten Abschnitt geschehen.

Landtagsabgeordnete Annette Karl hatte daher beim Innenministerium nachgefragt, warum diese Zusage nicht eingehalten wurde und leider keine Antwort erhalten. Verwiesen wird lediglich auf den modernisierten 2,3 km langen Abschnitt und dass sich der neuerliche Unfall leider außerhalb dieses Bereiches ereignet hat.

Veröffentlicht von MdL Annette Karl am 08.12.2016

 

Medikamente künftig nur noch per Klick? 07.12.2016 | Landespolitik


Herr Martin Wolf, 2. Vorsitzender des Bayerischen Apothekerverbandes im Bezirk Oberpfalz, war zum persönlichen Gespräch bei Frau MdL Annette Karl. Anlass war das aktuelle Urteil des Europäischen Gerichtshof, das besagt, dass die Preise für verschreibungspflichtige Medikamente von ausländischen Versandhändler nicht mehr an die festen Preise in Deutschland gebunden sind.

Herr Wolf, der selbst Apotheker ist, befürchtet, dass es durch die Umsetzung des Urteils zum Verdrängungswettbewerb zwischen ausländischen Versandhändlern und inländischen Apothekern kommt. Diesen würden die Apotheker vor Ort aber auf lange Sicht verlieren, da sie ja an die Festpreise für verschreibungspflichtige Medikamente in Deutschland gebunden sind. Diese Festpreise beurteilt Karl als positiv, da sie garantieren, dass jeder Bürger an jedem Ort das verschreibungspflichtige Arzneimittel zum gleichen Preis bekommt und nicht wie in anderen Ländern Mangelsituationen bei verschreibungspflichtigen Medikamenten zu massiv erhöhten Preisen führen. Durch den Verdrängungswettbewerb würde sich die Rückläufigkeit der Anzahl der Apotheken in Bayern nochmals drastisch verstärken. 

Veröffentlicht von MdL Annette Karl am 07.12.2016

 

Zuschuss der Bayerischen Landesstiftung für die Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen 07.12.2016 | Presse


Im Rahmen der Sitzung der Bayerische Landesstiftung am 5. Dezember 2016 wurde der Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen zur Sanierung der ehem. Klosterschmiede, Mühle und des Kommunalbrauhauses (Mühlenviertel) zur Schaffung von ambulanten und stationären Wohnplätzen in der Zisterzienserinnen-Abtei in Waldsassen, Landkreis Tirschenreuth ein Zuschuss in Höhe von 650.000 € bewilligt. Annette Karl dazu: „Dies sind wertvolle Stiftungsgelder, die einen unverzichtbarem Zweck zu Gute kommen, nämlich der Förderung von Inklusion.“ 

Veröffentlicht von MdL Annette Karl am 07.12.2016

 

nach Würzburg zum Adventsmarkt 04.12.2016 | Ortsverein


Mit dem SPD-Ortsverein nach Würzburg zum Adventsmarkt

Mit zwei großen Reisebussen führte die diesjährige Adventsfahrt des Pressather SPD nach Würzburg.

Kurz vor 14.00 Uhr kam die Reisegruppe bei strahlendem Sonnenschein in Würzburg an und wurden von den beiden Gästeführerinnen, Frau Mechthild Bösl und Frau Eugenia Niethen, begrüßt.

Bei einer Stadtrundfahrt erhielt die Reisegruppe einen Eindruck über die Stadtgeschichte. Anschließend ging es zu Fuß in die Altstadt von Würzburg zu mehreren bekannten Sehenswürdigkeiten. Darunter waren, die Marienbrücke, auf der man zu jeder Tages- und Nachtzeit einen „Brückenschoppen“ genießen kann, un der Kilians-Dom mit seinen Bischofsstatuen. Hier vor allem wurde auf die beiden Statuen der Bischöfe Rudolf II vom Scherenberg und Lorenz von Bibra hingewiesen, welche vom Bildhauer Tilman Riemenschneider erschaffen wurden. Das Rathaus und die Kapelle am Marktplatz, die den Angriff am 16. März 1945 fast unbeschadet überstanden haben.

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Pressath am 04.12.2016

 

Seeluft schnuppern 04.12.2016 | Ortsverein


Seeluft schnuppern in Zandvoort zur Tulpenblüte

 

Vom 23.-26.03.2017 fährt der SPD-Ortsverein nach Zandvoort. Der Preis

für diese Fahrt beträgt
260,- € incl. MwSt.,

Einzelzimmerzuschlag:
75,- € incl. MwSt.

Im Reisepreis enthalten:

 

 

  • Fahrt im modernen Reisebus,

  • 3x Übernachtung incl. Frühstücksbuffet im sehr guten Mittelklassehotel in Zandvoort (Strandhotel Center Parcs Zandvoort – oder gleichwertig)

  • ½ Tag Stadtrundfahrt Amsterdam mit Cermak-Bus

  • Grachtenrundfahrt Amsterdam (1 Std.)

  • Eintritt Keukenhof (einzigartige Gartenanlage)

  • Besichtigung einer Käserei und Holzschuhmacherei in Aalsmeer oder Katwoude/Volendam

  • Alle anfallenden Straßen- und Parkgebühren.

  •  

Anmeldungen und weitere Informationen bei


Hans Forster (09644 / 91132) oder


Sabine Eichermüller (09644 / 6683).

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Pressath am 04.12.2016

 

- Von links: Fritz Betzl, Björn Englmann, Thomas Ott und Wolfgang Bodensteiner mit Angehörigen des Elternbeirats. Spende der Sozialdemokraten an die Markus-Gottwalt-Schule 03.12.2016 | Bildung


Elternbeirat und Rektor der Markus-Gottwalt-Schule freuen sich über einen unerwarteten

Geldsegen.

Veröffentlicht von SPD Eschenbach am 03.12.2016

 

Planungen für Ostbayernring gehen zügig voran 01.12.2016 | Presse


Die derzeitige Feinabstimmung zur Modernisierung des Ostbayernringes stellten Christian Horzetzky und Thomas Ehrhardt-Unglaub von Tennet der SPD-Landtagsfraktion vor. Derzeit wird diese Planung nach Abschluss des Raumordnungsverfahrens Zug um Zug den betroffenen Kommunalpolitikern und der Bevölkerung dargelegt, unter anderem am 17.1. in Windischeschenbach. Annette Karl, wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, dankte den beiden Tennetvertretern für die hervorragende Einbindung der Bevölkerung in den verschiedenen Planungsstufen. Auch dadurch hat die Modernisierung der 220-kV-Bestandsanlage zu einer 380-kV-Leitung bisher wenig Kritik erfahren. Karl ist überzeugt, dass bis zum Einleiten der Planfeststellung noch umstrittene Trassenverläufe gemeinsam mit der Bevölkerung geklärt werden können.

Veröffentlicht von MdL Annette Karl am 01.12.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Meine Stimme für Vernunft BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD
 

Banner Facebook

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

 


Endstation Rechts. Bayern - das Informationsportal über Neonazis und Rechtsextremismus in Bayern

 

 

 

Termine im Unterbezirk

Alle Termine öffnen.

10.12.2016, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr Landesvertreterversammlung
Vorläufige Tagesordnung: 11 Uhr: Eröffnung und Formalia, Martin Burkert, Vorsitzender der Bayerischen Lande …

17.12.2016, 19:30 Uhr SPD Ortsverein Flossenbürg
Jahresabschlussfeier

05.01.2017, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Winterwanderung
Einzelheiten werden noch Bekannt gegeben

Alle Termine

 

Besucher:3136914
Heute:5
Online:1